Der Herbst ist die Zeit der Pilze

„Wenn Sie Champions mögen, geben Sie Gas“

Wenn Sie keine Lust auf zerdrückte Pilze haben, pflücken Sie sie doch einfach selbst!

In der Tat, denn wenn die Pflücksaison beginnt wird das Team unseres Campingplatzes Seasonova La Forêt, Ihnen gerne die richtigen Vorgehensweisen zeigen.

Mit diesen wertvollen Ratschlägen, können Sie dann in den Wäldern von Sillé-Le-Guillaume auf Beutezug gehen, die in Ihrem Bauch füllen!

  • Bereiten Sie sich vor. Zunächst ist es notwendig, sich über die verschiedenen Arten von Pilzen in der Region zu informieren. Dazu müssen Sie sich nur mit einem Handbuch ausstatten oder eine APP herunterladen..
  • Der Weidenkorb ist nicht nur hübsch, er ist auch viel geeigneter als die Plastiktüte, in der Ihre Pilze gären würden. Der Stoffbeutel ist auch eine gute Alternative.
  • Sie müssen den richtigen Tag wählen. Am besten pflücken Sie an einem sonnigen Tag ein paar Tage nach dem es zuvor regnerisch war.

Umweltfreundliches Pflücken

  • Es ist wichtig, nur die Pilze zu sammeln, die Sie zuvor identifizieren konnten, um sie später nicht wegwerfen zu müssen.
  • Sie sollten darauf achten, keine zu alten Pilze zu sammeln, da diese ungenießbar oder sogar giftig sein können.

Nach dem Pflücken

  • Bereiten Sie die Pilze binnen 2 Tagen nach dem Sie diese gesammelt haben zu.
  • Wenn Sie irgendwelche Beschwerden haben, wie zum Beispiel Erbrechen oder Zittern, suchen Sie umgehend bei einem Artz auf.