Fahrradurlaub im Herbst in der Normandie? Es ist möglich!

Ein Fahrradurlaub diesen Herbst in der Normandie? Ja, es ist möglich!

Von geführten Routen bis hin zur Versicherung, hier sind einige Tipps für einen gelungenen Radurlaub in der Normandie, während der Nachsaison. Radtouren ermöglichen eine große Flexibilität, besonders wenn Sie Ihr Zelt mitnehmen. Und Camping ergänzt ein sportliches Erlebnis, bei dem Sie sich in einer natürlichen Umgebung entspannen können, während Sie eine schöne Region mit dem Fahrrad erkunden.

Machen Sie sich vor Abreise Gedanken zu einer Versicherung

In Erwartung eines möglichen Ausbruchs des Coronavirus bieten viele Campingplätze flexible Stornierungsbedingungen an. Dies ist der Fall bei Vacances Seasonova in Ouistreham. Der Abschluss einer Versicherung für eine Radtour ist komplizierter als der Abschluss einer normalen Reiseversicherung. Wir persönlich halten Fahrradtouren für ziemlich sicher, aber die Versicherungsgesellschaften sehen das anders. Radfahren wird oft in den Abschnitt „Extremsportarten“ ihrer Policen eingeordnet. Dies schließt viele allgemeine Versicherungspolicen für Fahrradreisen aus. Manchmal schreiben die Versicherer ihre Policen so, dass Sie zwar für Fahrradtouren versichert sind, aber nur als gelegentliche Aktivität. Das bedeutet, dass es nicht ein Hauptbestandteil Ihrer Reise sein sollte. Wenn eine Police so formuliert ist, ist sie für die meisten Radtouren, bei denen täglich mit dem Fahrrad gefahren wird, nicht geeignet.

Fahrradverleih

Wenn Sie in eine Gegend fahren, in der Fahrradtouren beliebt sind, wie z.B. die Normandie, kann das Mieten eines Fahrrads an Ihrem Zielort die perfekte Möglichkeit sein, mit leichtem Gepäck zu reisen. Hochwertige Carbon-Rennräder, Mountainbikes und zunehmend auch E-Bikes verschiedener Marken können an vielen Orten in den Bergen und an der Küste ausgeliehen werden, manchmal jedoch zu preisen, die es Ihnen fast erlauben würden, das Fahrrad zu kaufen.
Wenn Sie einen Helm haben, bringen Sie ihn mit. Es ist auch ratsam, eine Minipumpe, Schläuche und einen Satz Sechskantschlüssel mitzubringen, da nicht alle Verleihfirmen ihre Fahrräder mit diesen Utensilien ausstatten.

Fahrradrouten in der Normandie für Ihren Urlaub

  • Eine vollständige Routenführung auf Ihrem Smartphone ist möglich und zuverlässig. Ein unverzichtbarer Begleiter für digitale Radnomaden. Es gibt jedoch noch andere Optionen als den Routenplaner für Fahrräder von Google Maps
  • Francevelotourisme.com
    Entdecken Sie 6 tolle Fahrradrouten in der Normandie
    https://www.francevelotourisme.com/destinations/normandie-a-velo
  • Normandie-tourisme.com
    https://www.normandie-tourisme.fr/actif/le-velo/
  • Die Velofrancette
    Ausgehend vom Ärmelkanal und hinunter zum Atlantik durchquert die Vélo Francette-Radroute die Normandie, das Pays de la Loire und Poitou-Charentes. Entdecken Sie die herrliche Normandie und lassen Sie sich von den Städten und Dörfern der Normandie mit dem Fahrrad in den Bann ziehen!
    https://www.lavelofrancette.com/itineraire

Unterkunft

In der Normandie gibt es viele Unterkünfte, die bereit sind, Sie zu empfangen, um die schönen Tage im September zu genießen. Der Campingplatz Riva Bella in Ouistreham bietet Ihnen einen an Ihre Bedürfnisse angepassten Service (Fahrradunterstand, Flickzeug…) und bietet Ihnen gleichzeitig den besten Empfang!

Der Campingplatz Seasonova Riva Bella liegt in der Normandie an der Côte Fleurie inmitten eines Naturschutzgebietes. Es liegt nur zwei Stunden von Paris entfernt und ist der ideale Ort für einen Campingurlaub in Frankreich und für Ausflüge in der Region. Der Campingplatz liegt in der Nähe von Caen und der Fähre nach Großbritannien. Außerdem ermöglicht Ihnen unser direkter Zugang zum Kanal der Orne, den „voie verte“ (Radweg) zu jeder Tageszeit zu genießen. Außerdem ist unser Campingplatz in Ouistreham der ideale Ausgangspunkt für Ihre Besuche an die Landstränden des D-Day. Kontaktieren Sie den Campingplatz Riva Bella, um mehr zu erfahren!
Location de chalets à Ouistreham Riva-bella